Friedrichshafen - Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht von Sonntag auf Montag in der Bahnunterführung am Stadtbahnhof Friedrichshafen mehrere Ausstellungsvitrinen. Insgesamt 22 Scheiben wurden dabei, vermutlich mit Hilfe eines Gegenstandes, stark beschädigt bzw. zerstört. Der Sachschaden wird auf ca. 6.000 Euro geschätzt.

Ob ein Zusammenhang zu den Sachbeschädigungen im Stadtgebiet Friedrichshafen (Ailinger Straße) vom selben Wochenende besteht, ist unklar. Die Bundespolizeiinspektion Konstanz ermittelt und bittet Personen, die in besagtem Zeitraum etwas zu dem Vorfall in der Bahnunterführung wahrgenommen haben, sich unter der 07531-1288-0 oder der kostenfreien Hotline unter 0800 6 888 000 zu melden.